DAS Supportforum für RPGs, die mit gezeichneten Avataren arbeiten!
 
AniMaCo
Support Forum
Die neuesten Themen
[Unerledigt] Vorabsuche: (Zukünftige) Magierin und Kunstlehrerin sucht ihren geliebten Bodyguard und Kollegen
[Unerledigt] Junko braucht jemanden zum lieben und ärgern <3
Detektiv Conan RPG und Fan Forum [Bestätigung]
Near sucht Tanaka-Sensei
[Unerledigt] Reporting for duty !
[Unerledigt] Beste Freundin
[Unerledigt] Experiment Mensch - oder doch Frosch?
[Unerledigt] Kopfgeldjägerin der Marine?
[Unerledigt] Harmoniebedürftige Revolutionärin
[Unerledigt] Music will find a Way to your heart [Freundschaft + Liebe]
von Lethe
von Lethe
von Scar
von Gast
von Sora
von Sora
von Sora
von Sora
von Sora
von Goyle
Gestern um 11:37 pm
Gestern um 7:06 pm
Sa Nov 18, 2017 5:18 pm
Do Nov 16, 2017 5:01 pm
Mi Nov 15, 2017 7:13 am
Mi Nov 15, 2017 7:11 am
Mi Nov 15, 2017 7:10 am
Mi Nov 15, 2017 7:10 am
Mi Nov 15, 2017 7:09 am
Di Nov 14, 2017 6:51 pm

Austausch | 
 

 [Photoshop] Eine GIF Animation erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar



BeitragThema: [Photoshop] Eine GIF Animation erstellen   Fr Okt 24, 2014 12:42 pm

In vielen RPG Foren hat man die Möglichkeit, ein Icon, meist unterhalb des Avatars, einzubinden, wofür sich meiner Meinung nach am besten eine .gif Datei anbietet. Leider gibt es sehr häufig nicht die passende .gif für den eigenen Charakter, was natürlich sehr schade ist und man auf bereits im Internet gefundene Alternativen zurückgreifen muss. Was aber, wenn man in einem Video eine perfekte Stelle entdeckt hat und die als Icon haben will?
Hier möchte ich euch zeigen, wie man aus einem Video eine .gif Datei in die passende Größe bringt und somit auch als bewegliches Icon nutzen kann.

1. Video downloaden
Ihr benötigt erst ein mal ein passendes Video, vorzugsweise von YouTube. Für das Tutorial habe ich mir jetzt DIESES herausgesucht und mit dem YouTube Converter als eine MP4 Datei gedownloadet. Das Video müsste nun bei euren Videos zu finden sein.

2. Video in Photoshop öffnen
Nun muss das Video mit dem Bildbearbeitungsprogramm (ich nutze hierfür Photoshop CC) geöffnet werden. Über Datei -> Importieren -> Videoframes in Ebenen könnt ihr das eben gedownloadete Video nun auswählen. Wichtig: Bevor ihr das Video öffnet, sollte die Zeitleiste über Fenster -> Zeitleiste aktiviert werden. Wenn bei dieser bereits ein Häkchen zu sehen ist, dann braucht ihr sie nicht noch extra aktivieren.

Anschließend erscheint dieses Fenster:


Hier könnt ihr bereits eine grobe Auswahl treffen, welchen Teil des Videos ihr öffnen wollt. Diese Auswahl könnt ihr mit Hilfe der schwarzen Ziehteile (in rot eingekreist) treffen. Sie muss noch nicht exakt dem Ausmaß der späteren .gif entsprechen.

3. Interface
Nun erscheinen die einzelnen Frames sowohl rechts als Ebenen, so wie man es bereits aus der einfachen Bildbearbeitung kennt, und unten in der aktivierten Zeitleiste. Das sieht dan ungefähr so aus:


In der Zeitleiste habt ihr die Möglichkeit, das .gif zwischendurch abzuspielen und zu schauen, wie es in etwa aussieht, wenn es fertig ist. Jedoch ist das .gif hier noch langsamer, als es letzten Endes als fertige .gif Datei sein wird, vergesst das beim Einstellen der Anzeigezeit nicht.

4. Bearbeiten der Zeitleiste
Hier habt ihr z.B. die Möglichkeit, einzelne Frames zu löschen. Klickt dafür einfach auf das Menü am rechten oberen Rand der Zeitleiste.
Der kleine Button für das Menü sieht so aus:

Ihr habt bei jedem Frame auch die Möglichkeit die Anzeigezeit individuell anzupassen. Hierfür ist die unter dem Bild angezeigte Zahl von Bedeutung. Wie oben auf dem Screen zu sehen ist bei mit standardmäßig 0,03 eingestellt. Wenn ihr das bei einem einzelnen Frame ändern wollt, dann klickt ihr dieses einfach mit Rechtsklick auf dem Dreieck neben der Zeitangabe an und verändert diese.
Wenn ihr aber alle Frames anpassen möchtet, dann wäre es Unsinn, 100 bis 500 Frames einzeln anzuklicken. Daher könnt ihr das erste Frame anklicken und mit gedrückter Shift-Taste das letzte Frame anklicken. Somit sind alle Frames markiert und ihr braucht nur bei einem die Zeit anpassen, der Rest wird automatisch angepasst.

5. Bearbeiten der Ebenen
Wenn ihr das komplette .gif einfärben oder mit Schrift, Textur oder was auch immer verzieren möchtet, dann macht ihr dies über die Ebenen. Wichtig ist, dass ihr vorher sicher geht, dass in der Zeitleiste im Menü der Punkt Neue Ebenen in allen Frames sichtbar mit einem Häckchen versehen ist. Sollte dies nicht der Fall sein, klickt den Menüpunkt einfach ein mal an.
Zum Einfärben also klickt ihr nun die oberste Ebene an und in der Zeitleiste das Frame am Anfang (ganz links), damit die Färbung auch auf allen Frames sichtbar ist. Klickt ihr in der Zeitleiste irgendein Frame in der Mitte an, so sind die Änderungen NUR auf diesem Frame bis zum letzten sichtbar, jedoch auf den ersten Frames nicht.
Ich habe nun einfach ein bisschen mit dem Farbton und dem Kontrast gespielt, sodass es in meinen Ebenen nun so aussieht:


6. Größe anpassen
Ob ihr die Größe vor dem eigentlichen Bearbeiten ändert oder nicht, bleibt euch überlassen, ich habe es nun einfach mal danach gemacht. Damit die Datei nicht verzerrt dargestellt wird, klickt ihr nun auf den Menüpunkt Bild -> Bildgröße. Daraufhin erscheint dieses Fenster:


Standardmäßig ist die Größe dort auf Zentimeter eingestellt, weshalb ihr das ganze noch auf Pixel ändern solltet. Dan tragt ihr bei der Höhe bzw. Breite einfach den gewünschten Wert ein. Wichtig: Meistens ist die maximale Breite in Foren für ein Icon bereits vorgeschrieben, weshalb ihr diese hier auch übernehmen solltet, sonst verzerrt das Icon das Forum.
Ich habe nun einfach mal die Breite von 300 gewählt und proportional passend dazu passt sich automatisch die Höhe an. Anschließend muss die Änderung mit OK übernommen werden.

6.1. Zuschneiden
Es kann sein, dass das Forum auch eine maximale Höhe des Icons vorschreibt. Dafür bleibt euch die Möglichkeit, die Arbeitsfläche des Bildes zuzuschneiden. Mal angenommen ihr habt die maximalen Werte von 300 x 120 (komischer Wert icht weiß, ist ja auch nur als Beispiel gedacht^^), dann könnt ihr über Bild -> Arbeitsfläche unproportional die Höhe anpassen.


Auch hier gilt: Erst die Maßeinheit auf Pixel umstellen.

6.2 Zuschneiden - Alternative
Wenn ihr keinen festgelegten Wert habt, euch die Grafik aber dennoch zu hoch ist, dann könnt ihr auch einfach das Freistellungswerkzeug benutzen und auch damit den bereich des Bildes auswählen, den ihr am Ende haben sollt. Mit Enter bestätigt ihr hier die Auswahl.

7. Speichern
Über den Punkt Datei -> Für Web speichern (in anderen PS Versionen auch Für Web und Geräte speichern), könnt ihr nun das Ganze als .gif Datei speichern. Das sieht dann so aus:



Um das Beste aus einer .gif herauszuholen, könnt ihr bei Farben den Wert auf 256 einstellen. Mehr Farben kann eine .gif Datei nicht anzeigen, ehe sie pixelig wird.


So und damit seid ihr auch schon fertig mit dem Erstellen einer einfach .gif Datei. Ich hoffe, ich konnte euch helfen. ;)
Bei Interesse kann ich auch gerne noch ein Tutorial erstellen, wie man eine solche .gif Datei nun auch noch in eine Grafik einbinden kann.
Nach oben Nach unten
 
[Photoshop] Eine GIF Animation erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Will mir eine 2 Katze erstellen :)
» Hachiko - Eine wunderbare Freundschaft
» Die Briten bereiten sich auf eine Invasion der besonderen Art vor
» Wie mach ich eine Bewerbung
» Wir machen eine Beziehungspause

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
AniMaCo :: AniMaCo :: Grafik-Bereich :: Tutorials-
Gehe zu: