DAS Supportforum für RPGs, die mit gezeichneten Avataren arbeiten!
 
AniMaCo
Support Forum
Die neuesten Themen
Withem Boarding School of Boys
Strong World - Das One Piece RPG
[Änderung] Symmetry - When it's too dark to see
[Unerledigt] We hide our emotions
[Unerledigt] [Geschwister] All we had were fragments
[Unerledigt] Like fire & ice
[Unerledigt]A House thats not a Home
[Unerledigt] Die Anhänger des Zorns
[Unerledigt] Wenn ich dir nur sagen könnte...
Der neue Style
von Anj
von Sora
von Gast
von Yoshino
von Yoshino
von Sarana
von Sarana
von Sarana
von Haku
von Tsuny
Gestern um 3:02 pm
Di Sep 19, 2017 5:12 pm
Di Sep 19, 2017 3:01 pm
Mo Sep 18, 2017 3:53 pm
So Sep 17, 2017 10:40 pm
So Sep 17, 2017 8:18 pm
So Sep 17, 2017 8:14 pm
So Sep 17, 2017 8:10 pm
Di Sep 12, 2017 7:40 pm
Di Sep 12, 2017 6:39 pm

Austausch | 
 

 [Unerledigt] Wenn ich dir nur sagen könnte...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Haku

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 06.10.14


BeitragThema: [Unerledigt] Wenn ich dir nur sagen könnte...   Di Sep 12, 2017 7:40 pm
... was ich wirklich sagen möchte



Das du und ich heute zusammenleben und reisen war vor vielen, vielen Jahren nicht geplant gewesen. Eigentlich sollte deine Mutter nur als Kindermädchen bei meiner Familie aushelfen. Da dein Vater nicht mehr lebte, hat sie dich stets mitgenommen um ein Auge auf dich zu haben. Jung wie du warst, hast du sie bereits unterstützt – sehr zu meinem Unmut.
Wir hätten nicht einmal Freunde werden sollen. Ich konnte dich nicht leiden, der, der meinte mich belehren zu können. Du und deine Mutter sollten sich wieder um eure Angelegenheiten kümmern, sobald wir wieder alles im Griff hatten.
Aber dann wurde uns alles genommen. Dir deine Mutter, mir meine Eltern und meine Geschwister. Glaubst du mir eigentlich, dass ich den Mann und sein Glurak gesehen habe? Jeder denkt ich hätte ihn mir ausgedacht um das Unglück zu erklären, aber ich weiß was ich gesehen habe. Er hat das Haus in Brand gesetzt.
In jener Nacht hast du mich als erstes gerettet. Ich weiß nicht ob du zuerst zu deiner Mutter bist und sie wollte, dass du erst jemand anderen rettest oder ob es einen anderen Grund gab. Ich habe dich nie gefragt.
Obwohl du keinen Grund dazu hattest bist du bei mir geblieben. Du hast dich um mich gekümmert und dafür gesorgt, dass ich mich selbst nicht aufgebe und ich bin dir unendlich dankbar dafür. Wenn du nicht da gewesen wärst, hätte ich keinen Grund gehabt weiterzuleben.



Der Suchende
Sayoko Yuki

 Alter: 23 Jahre
 Beruf: Champ & Leiterin des Pokemonheimes Wunderland

 Charakter
 
Du weißt wohl am besten von allen, wie schwierig mein Charakter ist, immerhin kennst du mich seit ich ein kleines Kind war. Gleichzeitig bist du aber auch der einzige, der weiß warum ich heute so bin wie ich bin. Eine auf den ersten Blick kaltherzige Person, die niemanden an sich heranlässt. Nur wer selbst verloren hat was er liebte, kann die Angst verstehen Bindungen zu knüpfen. Ich könnte es nicht ertragen noch einmal jemanden zu verlieren der mir wichtig ist, weswegen ich schon panisch werde, wenn du nur Fieber bekommst.
Doch das heißt nicht, dass ich einzig und allein ein verängstigtes kleines Mädchen bin. Ich kann mich sehr wohl wehren, wenn jemanden Grenzen überschreitet. Du weißt wie wenig ich es mag, wenn mich jemand einfach nur aus Spaß herausfordert. Diese Kinder lernen mich von genau derselben Seite kennen, wie ein ernsthafter Herausforderer. Vielleicht bin ich ihnen gegenüber sogar noch gnadenloser.
Ich will das Feuer in ihren Augen und die Leidenschaft zu Pokemon sehen und keine dummen Mutproben.



Der Gesuchte
Ame Yakushi

 Alter: 20 Jahre
 Beruf: Pokemon-Züchter
 Avatar: Kazuma - Noragami

 Charakter

Weißt du wie oft ich mich damals bei Mutter und Vater über dich beschwert habe? Der kleine Junge, der viel jünger ist als ich, meinte sich das Recht herauszunehmen mich zu belehren. Das du mir nur helfen wolltest, habe ich nicht gesehen oder ich wollte es nicht sehen. Als älteste meiner Geschwister dachte ich selbst schon alles zu wissen. Ich war froh wenn der Tag zu Ende ging und du mit deiner Mutter endlich das Haus verließt. Heute schäme ich mich für diese Gedanken.
Ich kenne niemanden der stärker ist als du. Es ist mir immer noch ein Rätsel wie du trotz der Trauer um deine Mutter dich auch noch um mich kümmern konntest. Wie hast du es geschafft nicht in Verzweiflung zu versinken? Wie hast du es geschafft morgens aufzustehen und nach draußen zu gehen, mit dem Wissen, dass niemand mehr da ist, der dich in den Arm nimmt und sagt „ Alles wird gut“ ?
Vor meinen Augen hast du immer nur gelächelt und nicht eine einzige Träne vergossen, dabei musst du genauso sehr gelitten haben wie ich.

Ich habe mir oft die Frage gestellt ob du mich insgeheim hasst. Immerhin bin ich am Leben, während deine Mutter sterben musste. Das Mädchen, dass sich ständig nur über dich geärgert und dir Gemeinheiten an den Kopf geworfen hat, durfte Leben und deine Mutter, die nie irgendwas schlechtes getan und immer herzlich war, nicht.
Das kann nicht ohne Groll hingenommen werden und doch bist du immer noch an meiner Seite. Ein Zuhörer, ein Begleiter, ein Freund, den ich nicht missen möchte.




Weiteres


An diesem Punkt melde ich mich dann selbst einmal zu Wort, um Dinge zu sagen, die nicht einmal Sayoko weiß  

Ich suche nach Sayokos Freund und Teil ihrer Familie. Der einzige, den sie nach dem Tod ihrer Familie noch hat. Das er sie damals gerettet hat, weil seine Mutter das wollte, wäre ein Vorschlag von mir, er muss nicht übernommen werden. Sayoko weiß ja nicht warum er das getan hat.
Die beiden reden kaum über das was in jener Nacht passiert ist, aus Angst bei dem anderen Wunden aufzureißen. Daher wird Sayo auch ständig von der Frage geplagt ob Ame ihr die Schuld an dem Verlust seiner Mutter gibt, immerhin wären sie auch gar nicht dort gewesen, wäre sie nicht als Kindermädchen eingestellt worden.
Bei Ame könnte ich mir vorstellen, dass er eigentlich auch Angst davor hat von ihr verlassen zu werden. Sayoko hat genauso wenig Gründe bei ihm zu bleiben, wie er bei ihr und als Champ, wo braucht sie da noch einen Berater?

Diese unausgesprochenen Worte können im Inplay zu einigen Missverständnissen führen, was ich mir sogar wünschen würde. Ich liebe Dramatik    

Ebenso hegen beide Gefühle füreinander, die sie jedoch aufgrund ihrer Ängste nicht ansprechen.

Seine Pokemon sind freigestellt, bis auf ein Meganie namens Anna.

Der Charakter wurde bereits gespielt und der Steckbrief kann auf Wunsch übernommen werden.



Zum Schluss dann noch ein paar Worte zu mir ^^

Ich heiße Yuuki, bin inzwischen 24 Jahre alt und schon ein paar Jahre im RPG-Gernre. Ich bin ein recht aktiver Poster, weswegen man bei mir so gut wie täglich mit einer Antwort rechnen kann. Ich wünsche mir also einen Spieler der Zeit für den Charakter hat.

Ansonsten sollte man natürlich Spaß am Charakter und der Idee haben :)


- - -

» Handlungsort Hoenn
» Altersfreigabe ab 14 Jahren
» Mindespostlänge 100 Wörter
» Gespielt wird nach dem Prinzip der Ortstrennung
» Trainer, Ranger, Züchter und viele mehr spielbar
» Einfaches Punktesystem in Form von Pokédollar
» Groudon und Kyogre wurden vor 5 Jahren erweckt
» Vor 3 Jahren wurden sie wieder in Schlaf versetzt
» Zahlreiche Luftschiffe schwirren über dem Land
» Team Zenit als neue kriminelle Organisation





_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
[Unerledigt] Wenn ich dir nur sagen könnte...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wann wieder auf Ex zugehen?
» Gedicht: "Wenn Engel fliegen könnten"
» Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!
» Wo bist Du und wenn nicht, wieso?
» ich könnte durchdrehen.......

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
AniMaCo :: AniMaCo :: Gesucht und Gefunden :: Charaktergesuche-
Gehe zu: