DAS Supportforum für RPGs, die mit gezeichneten Avataren arbeiten!
 
AniMaCo
Support Forum
Die neuesten Themen
Withem Boarding School of Boys
Strong World - Das One Piece RPG
[Änderung] Symmetry - When it's too dark to see
[Unerledigt] We hide our emotions
[Unerledigt] [Geschwister] All we had were fragments
[Unerledigt] Like fire & ice
[Unerledigt]A House thats not a Home
[Unerledigt] Die Anhänger des Zorns
[Unerledigt] Wenn ich dir nur sagen könnte...
Der neue Style
von Anj
von Sora
von Gast
von Yoshino
von Yoshino
von Sarana
von Sarana
von Sarana
von Haku
von Tsuny
Gestern um 3:02 pm
Di Sep 19, 2017 5:12 pm
Di Sep 19, 2017 3:01 pm
Mo Sep 18, 2017 3:53 pm
So Sep 17, 2017 10:40 pm
So Sep 17, 2017 8:18 pm
So Sep 17, 2017 8:14 pm
So Sep 17, 2017 8:10 pm
Di Sep 12, 2017 7:40 pm
Di Sep 12, 2017 6:39 pm

Austausch | 
 

 [Unerledigt]Du bist mein Licht in der Dunkelheit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Dende

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 10.05.17


BeitragThema: [Unerledigt]Du bist mein Licht in der Dunkelheit   Di Aug 22, 2017 9:05 pm





ShiroTaiyo16-19 JahreMensch/WandlerGutLink - Botw
Charakter des Gesuchten
Wenn man Shiro mit einem Wort beschreiben müsste, dann wäre das 'herzlich'. Der junge Mann hat das Herz am rechten Fleck und einen starken Sinn für Gerechtigkeit. Obwohl er gut mit dem Schwert umgehen kann, meidet er Kämpfe, wenn möglich. Er ist ein Pazifist, der an eine Welt glaubt, in der alle eines Tages in Frieden miteinander leben. Auch wenn er dafür häufig belächelt wird, hat es niemand geschafft ihm diesen Traum auszureden. Für seine Ideale ist er jederzeit bereit sein Leben zu riskieren. Ebenso für seine Freunde und Kameraden, die ihm voll und ganz vertrauen kann. Wer es einmal geschafft hat seine Loyalität zu gewinnen, kann sich darauf verlassen, dass er hinter ihm stehen wird.
Wobei er sonst jemand ist, der das Schild darstellt. Wenn es doch zu kämpfen kommen sollte, steht er in der vordersten Reihe und versucht alle anderen abzudecken. Dieser Mut ist gleichzeitig einer seiner größten Schwächen, da es ihn angreifbar macht. Er könnte niemals einen Feind bekämpfen, der eine Geisel in der Hand hat.
In seiner Freizeit ist er ein freundlicher, junger Mann, der auch ohne Gegenleistung hilft. Er verbringt gerne Zeit mit anderen und zieht sich nur selten in die Einsamkeit zurück. Man kann schon fast sagen, dass er Menschen um sich herum braucht.

Bedeutung des Gesuchten

Shiro ist die die Wiedergeburt von Shira, Kuros beste Freundin zu Lebzeiten. Sie war die Tochter des damaligen Clanoberhauptes, verurteilte jedoch den Kampf und brachte sich stattdessen selber alles über Heilkunde bei. Eines Tages entdeckte sie eine junge Frau schwer verletzt neben dem Shisui-Fluss und obwohl sie wusste, dass es sich um das Oberhaupt des feindlichen Tsuki Clans handelte, konnte sie es nicht über sich bringen sie sterben zu lassen.
Nachdem sie Kuro gerettet hat, entwickelte sich zwischen den beiden eine Freundschaft und mit ihrer freundlichen und herzlichen Art konnte Shira sie fast zu einem Umdenken bewegen. Andersherum sah Shira zu Kuro auf und bewunderte sie für ihr Selbstbewusstsein und ihre Einstellung, vor nichts davon zu laufen. Als die Anführerin ihr einmal sagte nach ihrem Tod in der Hölle zu landen und dort von den Seelen heimgesucht zu werden, die sie auf dem Gewissen hat, versprach sie ihr für immer bei ihr zu bleiben.
Doch dazu sollte es nicht kommen.Ihr Bruder ( der Name ist freigestellt) litt schon länger unter einer Augenkrankheit, die schließlich zur Blindheit führte. Damit er trotzdem eines Tages den Clan anführen konnte, verlangte ihr Vater von ihr, ihm ihre Augen zu geben. Shira wollte das nicht, traute sich aber nicht das zu sagen und fügte sich dem Befehl.
Da dies gegen den Wunsch ihres Bruders geschah, musste sie sich danach jeden Tag seine Entschuldigung anhören. Selbst wenn sie ihm sagte, dass es in Ordnung für sie war, hörte er ihr nicht zu und entschuldigte sich weiter. Das war nur schwer für sie zu ertragen und da sie sich ohne Augenlicht ohnehin schon als nutzlos empfand, beschloss Shira nach einem weiteren Besuch bei Kuro Selbstmord zu begehen.
Einzig das sie ihr Versprechen nicht halten konnte und wieder davongelaufen ist, bereute sie in ihren letzten Momenten.

Shiro kann sich an sein voriges Leben nicht erinnern. Die Geschichte von Shira liegt auch so weit zurück, das sie heutzutage nicht mehr bekannt ist. Trotzdem benimmt er sich unbewusst ihr ähnlich und teilt dieselben Vorlieben und Abneigungen wie den Wunsch nach Frieden. Als er Kuro zum ersten Mal sieht, hat er das Gefühl sie zu kennen und spricht sie mit ihrem echten Namen an. Woher er den weiß ist, ihm selbst nicht klar.



Charakter des Suchenden
Zu Lebzeiten war Kuro ein Mensch mit dem Namen Luna und wurde in einen Clan hineingeboren, der vor nichts zurückschreckte um an Macht zu gelangen. Früh zeigte sie sich talentiert im Umgang mit dem Schwert. Im Alter von 15 Jahren übernahm sie die Führung über den Clan und vertrat die Ideale ihres Vaters. Erst mit dem Kennenlernen von Shira begann ein Umdenken bei ihr. Aber bevor sie sich ändern konnte, verlor ihre Freundin erst ihr Augenlicht und dann ihr leben. Außer sich vor Wut schwor Luna Rache am Taiyo Clan und bat den Gott des Hasses um Hilfe. Sie löschte einen Großteil des Clans aus, nur Shiras Bruder konnte sie am Ende nicht töten, da er ihre Augen trug. Stattdessen verfluchte sie ihn und seine Familie.
Heute weiß man nur noch in der Familie, dass es damals ein Massaker gab und der Clan fast ausgelöscht wurde, aber nicht das Luna dafür verantwortlich war. Dafür hält sich hartnäckig die Geschichte die Taiyo seien verflucht und würden alle hundert Jahre von einem Unglück heimgesucht werden.
Bis heute hat Luna ihnen nicht vergeben.


Pläne für das Inplay/Sonstiges
Nachdem Kuro so viele Jahre ihren Hass nicht vergessen konnte, trifft sie mit Shiro eine alte Bekannte wieder. Obwohl sich das Geschlecht geändert hat, erkennt sie sie sofort wieder. Die erste Begegnung der Beiden verläuft sehr kurz. Nachdem Shiro sie bei ihrem alten nennt, flüchtet Kuro. Natürlich fragt sich der junge Mann woher er sie kennt. Ohne zu wissen warum, fühlt er sich zu ihr hingezogen und entwickelt den Wunsch sie aus ihrer Einsamkeit zu holen.
Im Laufe der Zeit soll aus den beiden ein Paaring werden, aber nicht ohne Höhen und Tiefen. Kuro und Shiro haben vollkommen unterschiedliche Charaktere. Während er das Leben wertschätzt, sieht sie nicht einmal mehr ihr eigenes als bedeutsam an und auch wenn er die Wiedergeburt von Shira ist, sind viele Jahre vergangen, die Kuro nur noch mehr verschlossen haben.

Als Rasse stelle ich frei ob er ein normaler Mensch oder ein Wandler ist. Sollte er ein Wandler sein, so nimmt er die Form eines Wolfes an.

Ansonsten kann man sich bei Fragen hier im Thread oder bei mir per pm melden :)
Für mehr Infos stelle ich auch gerne Kuros Steckbrief zur Verfügung.







Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://legend-of-dragonball.forumieren.de/
Dende

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 10.05.17


BeitragThema: Re: [Unerledigt]Du bist mein Licht in der Dunkelheit   Sa Sep 09, 2017 4:35 pm
Das Licht in der Dunkelheit erstrahlte noch nicht und wird von Kuroyukihime weiterhin gesucht :3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://legend-of-dragonball.forumieren.de/
 
[Unerledigt]Du bist mein Licht in der Dunkelheit
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Das Licht in der Dunkelheit [MSG]
» Welcher Warrior Cats Charakter bist du?
» Pokémon Licht und Dunkelheit
» Wo bist Du und wenn nicht, wieso?
» hin & her - verstehe mein ex nicht?? was will er?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
AniMaCo :: AniMaCo :: Gesucht und Gefunden :: Charaktergesuche-
Gehe zu: